Pub Quiz im Porter House

20160216_Pubquiz-2Ob in den Ferien oder während des Semesters – ein Besuch im Irish Pub lohnt sich eigentlich immer. Besonders aber dienstags oder donnerstags. Denn dann findet im Porter House das legendäre Pub Quiz statt. Schnappt euch eure Kommilitonen, Mitbewohner und Freunde und zeigt, was ihr drauf habt! Für diejenigen, die das Pub Quiz noch nicht kennen, haben wir hier das Wichtigste zusammengefasst.

Los geht es offiziell um 20.30 Uhr, es ist aber ratsam, früher da zu sein – mindestens eine halbe Stunde –, da es sehr voll werden kann. Der Eintritt ist frei.

Gemütliche Atmosphäre beim Pub Quiz im Porter House Mainz

Das Porter House im Herzen von Mainz ist mit seiner urigen Deko ein typisch gemütliches Irish Pub.

Pub Quiz – Die Regeln

  1. Findet euch in Teams zusammen – optimal sind fünf Leute. Das ist die maximal erlaubte Gruppengröße. Für jedes weitere Team-Mitglied wird pro Runde ein Punkt abgezogen.
  2. Überlegt euch einen kreativen Team-Namen! Den schreibt ihr auf alle Antwortzettel, die zu Beginn ausgeteilt werden, damit euch die Punkte später auch zugeordnet werden können.
  3. Während des Spiels herrscht absolutes Handyverbot, schließlich wäre das Quiz sonst ziemlich sinnlos und der Spaß würde auch verloren gehen. Das bedeutet: kein Google, Wikipedia, Shazam oder WhatsApp. Einfach ehrlich mitraten und Spaß haben!
  4. Jede Runde hat zehn Fragen und jede Frage zählt zwei Punkte. Oft besteht die Antwort also aus zwei Teilen, für die es jeweils einen Punkt gibt (z.B. ein Vorname und ein Nachname).
20160216_Pubquiz-1

Gemeinsam stark: Das Team mit den meisten Punkten gewinnt am Ende das Pub Quiz im Porter House.

Ratespaß in vier Runden

In der ersten Runde werden Quizfragen zu allen möglichen Themenbereichen gestellt, zum Beispiel:

Von wem stammt das Zitat ‚Nur die Dosis macht das Gift’?

In welchem Takt wird ein Walzer getanzt?

Wie alt wird Wikipedia in diesem Jahr?

Wie heißt der Flughafen von Amsterdam?

Die Lösungen werden auf den Antwortzetteln notiert, die der Spiele-Master nach jeder Runde einsammelt.

Die Lösungen werden auf den Antwortzetteln notiert, die der Quiz-Master nach jeder Runde einsammelt.

Die Lösungen notiert ihr auf den Antwortzetteln, die nach der zehnten Frage vom Quiz-Master eingesammelt und ausgewertet werden. Werden die richtigen Antworten im Anschluss verkündet, kommt es schon mal zu spontanen Freudenausbrüchen…

Die zweite Runde ist ein Bilderrätsel. Hier müsst ihr zum Beispiel anhand von Luftbildern Städte erkennen oder Wappentiere ihren Ländern zuordnen. Auch diese Runde wird direkt im Anschluss aufgelöst…

In der dritten Runde sind wieder zehn Quizfragen zu beantworten, bevor es ins große Finale geht, die Königsdisziplin: die Musikrunde! Hier werden zehn Musikstücke angespielt und eure Aufgabe ist es, sowohl den Interpreten als auch den Musiktitel zu notieren. Das ist oft gar nicht so einfach.

Nach der vierten Runde steht der Sieger dann fest! Das Team mit den meisten Punkten erhält einen Getränkegutschein für das Porter House im Wert von 30 Euro, für den zweiten Platz gibt es 20 Euro, für den dritten zehn.

Die ersten drei Plätze werden beim Pub Quiz prämiert.

Die ersten drei Plätze werden beim Pub Quiz prämiert.

Achtung: Die Gutscheine sind nicht dienstags und donnerstags einlösbar! Doch auch an anderen Tagen ist das Porter House eine gute Adresse.

Auch die Zweitplatzierten beim Pub Quiz können sich über einen Gutschein freuen.

Auch die Zweitplatzierten beim Pub Quiz können sich über einen Gutschein freuen.

Unser Fazit

Das Pub Quiz ist eine tolle Möglichkeit, den Dienstag- oder Donnerstagabend bei Guinness, Pils oder Cider gesellig ausklingen zu lassen und dabei noch etwas für die Allgemeinbildung zu tun. Wir finden, dass sich ein Besuch definitiv lohnt.

Kommentar verfassen