Auf den Spuren des „Juicy-Lucy“

Der "Juicy-Lucy" im Cubo NegroInspiriert von unserer eigenen Umfrage haben wir für euch den sogenannten „Juicy-Lucy“ getestet. Der junge Mann, der bei Minute 1:28 die Burger im Cubo Negro so überschwänglich lobt, hat uns Anlass gegeben, der Sache mal auf den Grund zu gehen.

Beim „Juicy-Lucy“ handelt es sich um einen stattlichen Burger, bestehend aus:

  • 300 Gramm saftigem Rindfleisch
  • Cheddar
  • Salat
  • Tomaten
  • Gurken
  • Bacon
  • roten Zwiebeln
  • Jalapeños
  • hausgemachter Burgersauce
  • hausgemachter Käsesauce

Der Burger ist sehr saftig, der Salat frisch, die Sauce würzig und der Cheddar zergeht auf der Zunge. Wer sich vor einem großen Burger nicht scheut, kann mit dem „Juicy-Lucy“ eigentlich nichts falsch machen.

Das Ganze zu einem absolut fairen Preis von 7,50 Euro.

Das Cubo Negro besticht durch seine ruhige Lage in der Innenstadt, kombiniert mit entspanntem Biergarten-Flair. Draußen zu sitzen und den Abend zu genießen, ist daher besonders schön. Neben Paulaner für die Weizen-Freunde gibt es Bitburger vom Fass (0,3 Liter für 3,50 Euro) und in der Happy Hour Cocktails für 5,50 Euro.

Unser Fazit zum „Juicy-Lucy“

Wir finden: Toller Burger, tolle Location und auf jeden Fall einen Besuch wert!

CUBO NEGRO
Karmeliterplatz 4
55116 Mainz

www.cubonegro.de

Kommentar verfassen