Neu in Mainz: Hilfreiche Facebook-Gruppen

Neu in Mainz? Facebook-Gruppen für NeumainzerEine bekannte Situation: Ich ziehe neu in eine Stadt und kenne erst einmal niemanden. Es sind Semesterferien, die Uni hat noch nicht angefangen und meine WG-Mitbewohner sind alle ausgeflogen.

Ich brauche aber ganz dringend:

  • Hilfe mit meinem PC (dieses blöde W-LAN funktioniert einfach nicht!)
  • einen neuen Spiegel (meiner hat den Umzug nicht überlebt)
  • nette Gesellschaft (zusammen ist man weniger allein)
  • zwei Eier fürs Frühstück (schon wieder Sonntag?!)

Neu in Mainz – was tun?

Glücklicherweise bietet Facebook für ungefähr jede Lebenslage und Notsituation eine Lösung – bzw. eine Gruppe. Denn: Ihr seid nicht allein! Viele andere sind auch neu in Mainz und haben genau die gleichen „Probleme“. Wichtig in allen Gruppen ist, dass die vorgegebenen Regeln beachtet werden – also schön immer nur das posten, was dem Sinn der Gruppe entspricht. 😉

Wir haben für euch einen bunten Strauß an Facebook-Gruppen zusammengestellt, die wir empfehlenswert finden.

„Neu in Mainz“ Für alle Neumainzer und solche, die es noch werden wollen…

…und natürlich für Altmainzer, die Neumainzer willkommen heißen möchten.

DIE Gruppe für Neumainzer, also für EUCH! Hier werden Events gepostet, Kontakte geknüpft und Starthilfen für das Leben in der neuen Stadt gegeben. Jede Woche findet ein Stammtisch an wechselnden Locations statt, bei dem ihr neue und nette Leute kennenlernen könnt. Kostet anfangs ein wenig Überwindung, lohnt sich aber! Übrigens: Die Gruppe „Neu in Mainz“ gibt es auch für „Mädels Only“.

„Free Your Stuff Mainz“ – Verschenkplattform für Gegenstände

Der Spiegel ist hinüber, aber im Moment habe ich kein Geld für einen neuen. Dann lohnt sich auf jeden Fall ein Blick in die Gruppe „Free Your Stuff“. Dort werden täglich zahlreiche Gegenstände angeboten – und zwar kostenlos. Und wenn ihr zwei Spiegel habt, aber nur einen braucht, könnt ihr genauso anderen Suchenden eine Freude machen. Vor jedem Gesuch wird ein „NEED“ gepostet, vor jedem Angebot ein „GIVE“.

„Free Your Craft Mainz“ – Tauschplattform für Tipps & Dienstleistungen

Ursprünglich als Plattform für den Austausch von Dienstleistungen gedacht (frei nach dem Motto: „Jeder kann etwas“), hat sich die Gruppe zu einem Sammelbecken für die Weitergabe von Tipps, Transportdienstleistungen und Handwerklichem entwickelt. Hier findet ihr alles und jeden, vom guten Friseur über Ausflugstipps bis hin zum Umzugshelfer. Wie bei „Free Your Stuff“ gilt auch hier: Alles ist kostenlos.

„Foodsharing Mainz“ –Verschenken und Tauschen von Lebensmitteln

Zu viel eingekauft oder gekocht und keine Lust, eine ganze Woche davon zu essen? „Nahrung ist im Müll am schlechtesten aufgehoben“, lautet das Motto der Gruppe. Hier könnt ihr mit euren Lebensmitteln anderen noch eine Freude bereiten, oder auch selbst ein Gesuch posten, wenn ihr zum Beispiel vergessen habt, für euren Sonntagskuchen oder das Frühstück Eier zu kaufen.

„Uni Mainz WG-Börse“ – Unkompliziert untereinander WG-Zimmer vermieten

Neben WG-gesucht ein toller zusätzlicher Kanal, um von WG-Angeboten und Gesuchen zu erfahren. Vielleicht fahrt ihr mal länger in den Urlaub oder plant ein Erasmus-Semester? In der „Uni Mainz WG-Börse“ findet ihr im Nu Interessenten für eure vier Wände!

„Jobbörse Mainz“ – Jobvermittlung aller Art

Am Ende des Geldes noch zu viel Monat? Zu viel Freizeit? Findet eine Arbeit, die zu euch passt und Spaß macht! Die Gruppe „Jobbörse Mainz“ kann euch dabei helfen. Dort werden Tätigkeiten aller Art vermittelt. Ob Studenten- oder Minijobs, Praktika, Ausbildungen oder Absolventenjobs. Hier hat jeder die Chance, das Richtige zu finden.

3 Gedanken zu “Neu in Mainz: Hilfreiche Facebook-Gruppen

Kommentar verfassen